Kunden

Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl an Kundenprojekten mit tiefergehenden Informationen zu Anforderungen, Technologien und Umsetzung. Fragen Sie gerne nach Details und persönlichen Referenzen.

Startseite Saison

BtoB-Shop für IHR Tischdekorationen und Interieur-Accessoires

Ideal Home Range

silver.solutions erhielt den Auftrag einen umfangreichen B-to-B Shop für die DACH-Region und die Niederlande umzusetzen. Der Shop sollte direkt mit einem Navision-Mandanten verbunden sein. Neben den Standardfunktionen der silver.basic eCommerce-Lösungen waren einige spezielle Anpassungen und Erweiterungen für den Kunden notwendig.

Screenshot

Internet-Plattform für Online-Aktivitäten von Gruner+Jahr International Magazines

Gruner + Jahr AG

Vor dem Start des Projekts waren in den einzelnen Ländern unterschiedliche, oftmals Proprietäre, CMS Lösungen im Einsatz. Dies machte die Anpassung und Weiterentwicklung schwierig und stellte gerade kleine Länder vor besondere Schwierigkeiten. Projektziel war die Implementierung einer White Label Common Platform (bestehend aus CMS und einer Auslieferungsplattform), die allen Ländergesellschaften von G+J International Magazines den schnellen und preiswerten Aufbau von CMS-basierten Onlineauftritten erlaubt. Die Unterstützung gängiger Standards stellte eine Grundanforderung dar, ebenso wie die Integration bereits bestehender Plattformen und Entwicklungen.

Aufbau eines B2B-Online-Shops mit OCI-Schnittstelle

Controlware GmbH

Projektziel war der Aufbau eines Online-Shops mit Anbindung an Microsoft Dynamics NAV. Kunden sollen zudem die Möglichkeit erhalten, über eine OCI-Schnittstelle Produkte wie Routers, Switches etc. in den SAP Enterprise Buyer zu übertragen. Zunächst wurde das Projekt für einen namhaften Großkunden der Controlware GmbH realisiert. Die Anbindung weiterer Kunden ist geplant und wurde bei der Konzeption entsprechend berücksichtigt.

Filter

Online Bookshop für Studenten und Schüler

studibooks.de

Projektziel war die Implementierung eines B2C-Shops für Bücher mit sehr aufwendigen Such- und Filterfunktionen. Die Produktdaten sollten aus mehreren Datenbanken importiert, konsolidiert und automatisiert an den Shop übertragen werden. Die Bestellungen und Kundendaten sollten direkt mit dem ERP Microsoft Dynamics NAV ausgetauscht werden. Eine wichtige Anforderung war zudem die Integration eines Bonusprogramms.

Euranet.eu 2008

Website und Community-Plattform für das Europäische Radio Netzwerk Euranet

Euranet Europäisches Radio Netzwerk

Euranet hat außerdem die Aufgabe eine mehrsprachige Internet-Plattform nicht nur zu erstellen, sondern permanent weiter zu entwickeln. Die europäische Ausrichtung macht es notwendig, die Plattform für die 23 EU-Sprachen erweiterbar zu gestalten. Um die Website über die gesamte Laufzeit des Projekts stets attraktiv zu halten, stellt die Möglichkeit zur Erweiterung des Funktionsumfangs eine Kernforderung des Auftrags dar. Zur Förderung der Kommunikation ist parallel zur Website der Aufbau, die Weiterentwicklung und die Integration einer Community-Plattform unerlässlich.

Screenshot ABUS Security Center GmbH

Aufbau eines umfangreichen BtoB-Online-Shops mit Händler-Login

ABUS Security-Center GmbH & Co.KG

Projektziel war die Realisierung einer neuen Website sowie der Aufbau eines B2B-Shops mit umfangreichen Funktionen, welcher auf die Geschäftslogik des ERP Microsoft Dynamics NAV zugreift. Die neue Lösung sollte den bis dahin bestehenden Web-Auftritt der Firma sowie den Händlerbereich vollständig ablösen. Auch ohne Händler-Login sollte der Shop bereits eine Vielzahl an Informationen bereitstellen. Die eigentliche Bestellfunktion sowie weitere Zusatzangebote setzen das Vorhandensein eines Händler-Accounts voraus.

Bis zur Einführung eines dezidierten Produktinformationssystems (PIM) zur Verwaltung der Produktdaten sollte das Web-Shop-System diese Aufgaben vorübergehend komplett übernehmen. Sobald im Unternehmen ein PIM eingeführt wird, erfolgt in einem weiteren Projektschritt eine entsprechende Umstellung, so dass die Katalogdaten aus dem neuen System in den Online-Shop übernommen werden. Die Website und der Online-Shop sollten für 5 Länder (Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlande, Dänemark) sowie in einer internationalen Fassung realisiert werden.

Shera Homepage 2009

Design-Relaunch B-to-B Webshops und der Website

SHERA Werkstoff-Technologie GmbH & Co. KG

Hauptaufgabe des Projekts war ein Design-Relaunch des im Jahr 2006 realisierten B-2-B Webshops sowie das Update des Redaktionssystems eZ Publish auf die Version 4.0. Zusätzlich wurde eine für die Außendienstmitarbeiter ein neuer Bereich eingerichtet, um die Arbeit vor Ort beim Kunden zu erleichtern.

Internetportal für das Projekt "Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen"

Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.

Mit Hilfe des ECMS eZ Publish sollte ein Internetportal insbesondere für junge Frauen aufgebaut werden. Das Portal versteht sich als Informationsquelle für naturwissenschaftlich-technische Studiengänge und Berufe und soll das Potential von Frauen für MINT-Berufe angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels nutzen.

Es wurden zusätzlich diverse Erweiterungen für das CMS gewünscht, beispielsweise die Anbindung eines GIS-Systems, eines individuell entwickelten Newslettertools und eines Formular-Generators. Die Website soll außerdem einen hohen Grad an Barrierefreiheit vorweisen können.

Selecta Produktdetail

B-to-B Shop mit Anbindung an Navision

Selecta Spielzeug AG

Für unseren Kunden Selecta Spielzeug AG haben wir nach dem Endkundenshop nun auch eine Shoplösung für Zwischenhändler implementiert. Nun steht auch den Geschäftskunden eine Internetbestellplattform zur Verfügung, um 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche Bestellungen tätigen zu können.

DORMA Produktdatenbank - Divisionen

Entwicklung einer internationalen Produktdatenbank

DORMA Holding GmbH + Co. KGaA

Erstellung eines Produktinformationssystems, welches in mehr als 20 Sprachen auf über 30 Domains Informationen zu den Produkten der einzelnen Divisionen von DORMA verfügbar machen soll. Der Import von Bestandsdaten war eine Grundvoraussetzung.

Infos anfordern