silver.solutions GmbH Kunden Fruchthof Nagel – Realisierung eines BtoB Shops
Fruchthof Nagel

Fruchthof Nagel – Realisierung eines BtoB Shops

Fruchthof Homepage Screenshot

Fruchthof Homepage Screenshot 

Fruchthof Detailansicht Screenshot

Fruchthof Detailansicht Screenshot 

Fruchthof Produktgruppe Screenshot

Fruchthof Produktgruppe Screenshot 

Übersicht

Projektziel war der Aufbau eines B2B-Onlineshops mit ca. 1500 aktiven Artikeln. Der Shop soll nur nach Anmeldung nutzbar sein. Besucher ohne Login sollen die Produkte als Katalog ohne Preise einsehen können. Neben der Entlastung der Vertriebsmitarbeiter ist ein wichtiges ProjektziBtBel für die Kunden eine 24/7 Erreichbarkeit zu gewährleisten. Außerdem soll damit die Firma für Interessenten eine bessere Präsenz im Internet erreichen.

Einige spezielle Anforderungen waren die Umrechnung der Einheiten je Artikel (z.B. Karton zu kg) sowie die ständige Änderung des Frischesortiments.

Die Lösung im einzelnen

Zum Einsatz kommt der Online-Shop silver.basic mit dem integrierten CMS eZ Publish. Der bewährte Web-Connector übernimmt die Anbindung an das ERP Microsoft Dynamics NAV und macht eine vollständige Integration des B2B-Shops möglich.

Der Verkauf von Frischwaren stellt eine Reihe besonderer Anforderungen an den Shop. Eine Besonderheit ist, dass der Kunde umgehend nach dem Login den gewünschten Liefertermin auswählen muss. Der Liefertermin bestimmt im Laufe des Bestellprozesses die Verfügbarkeit von Produkten. Viele Convenienceprodukte werden just in Time beim Hersteller bestellt, um die maximale Frische zu gewährleisten. Hierfür muss ein Zeitkorridor für deren Beschaffung im Shop berücksichtigt werden. So gibt es z.B. Produkte, die Montag bis spätestens 10:00 Uhr bestellt sein müssen, um in einer Lieferung am Dienstag enthalten zu sein. Der Kunde sieht bei diesen Produkten im Shop eine entsprechende Meldung zum nächstmöglichen Liefertermin.

Das Fruchthof-Sortiment unterliegt sehr häufigen, kurzfristigen Änderungen. Daher erfolgt der Datenimport zur Aktualisierung des Sortiments in kurzen frei festlegbaren Intervallen.
Für eine möglichst hohe Performanz des Shops werden Preise in Form von Debitor-Preislisten regelmäßig importiert.

Eine Besonderheit bei der Darstellung sind die unterschiedlichen Einheiten, in denen die verschiedenen Waren verfügbar sind. Auf Basis von entsprechenden Codes und Beschreibungen aus NAV (z.B. Basiseinheitencode, Umverpackung, Transportverpackung, Verpackungsinhalt in kleinster Verkaufseinheit usw.) kann im Shop der Preis für die jeweilige Einheit angezeigt werden. Auch Aufschläge für Anbrüche wurden im Shop abgebildet.

Fruchthof Nagel nutzt zahlreiche Marketingfunktionen um das Produktsortiment optimal zu präsentieren. So werden auf der Startseite direkt Topseller, Aktionen und Neuheiten angezeigt, welche der Shop über entsprechenden Kennzeichnungen in NAV ermittelt.
Im Produktdetail erfolgt die Anzeige ähnlicher Produkte. Jedem Artikel kann in NAV eine freie Anzahl von Dokumenten und Bildern angefügt werden, die dem Kunden im Shop zum Download zur Verfügung stehen. Hierüber kann z.B. ein detaillierter Artikelpass erstellt werden.

Der Bereich „Mein Sortiment“ stellt eine Zusammenfassung aus dem kundenindividuellen Bestellvorschlag und branchenspezifischen Aktionsartikeln und Empfehlungen dar. Der Bestellvorschlag wird auf Basis der letzten Lieferungen ebenfalls im ERP ermittelt und dann an den Onlineshop übergeben, so dass jeder Kunde die für ihn relevanten Produkte angezeigt bekommt. Ein „Einkaufszettel“ wird somit automatisch erstellt. Im CMS des Shops können Produkt- und Produktgruppenbezogene Informationen redaktionell gepflegt werden.

Es wurde eine einfach Suche realisiert, welche sowohl eine Volltextsuche über alle Artikeldaten als auch eine Suche nach Artikelnummer oder Artikelbezeichnung ermöglicht. Zusätzlich kann nach Kategorie und Sorte gefiltert werden. Der Bereich „Mein Sortiment“ kann separat durchsucht werden.
Um die Trefferqualität nach und nach zu erhöhen werden Suchbegriffe im Backend des Shops protokolliert, so dass die Synonymtabelle um abgewandelte Begriffe und Schreibweisen ergänzt werden kann.
Aus den Suchergebnislisten heraus kann direkt bestellt werden, was für die Kunden eine Zeitersparnis bedeutet.

Nach dem Login im Shop werden aus NAV zur Laufzeit u.a. Sperrkennzeichen, Debitornummer, Brancheninformationen und der hinterlegte Anbruchaufschlag abgefragt.
Bei einer Sperrung im ERP wird dem Kunden im Shop mitgeteilt, dass er zurzeit nicht bestellen kann.

Für den Vertrieb wurden erweiterte Rechte im Onlineshop eingerichtet. Über eine Delegate-Funktion können Mitarbeiter in die Rolle eines ihrer Kunden schlüpfen und für diesen Bestellungen aufgeben. Mitarbeiter-Bestellungen sind speziell gekennzeichnet und werden im ERP ohne weitere Prüfung direkt ausgeführt. Die Delegate-Funktion kommt in etwas abgewandelter Form auch für Großkunden zum Einsatz. Sobald sich ein Mitarbeiter aus der Zentrale des Großkunden einloggt, kann er auswählen, für welche Filiale oder Niederlassung er eine Bestellung auslösen möchte.

Kundenanforderung für den Shop war die Entwicklung eines eigenständigen Designs auf Basis vorhandener Marketingmaterialien. Das frische, neue Design wurde in enger Abstimmung mit dem Kunden und silver.solutions von unserem Partner Netgen in Kroatien entwickelt. silver.solutions übernahm die technische Umsetzung des Designs in die entsprechenden Templates.

Das Projektergebnis

Fruchthof Nagel verfügt nun über einen frischen, modernen und vor allem sehr leistungsfähigen Onlineshop, der die Business Logik aus dem ERP nahtlos an den Onlineshop übergibt. Selbst Spezialanforderungen der Branche konnten mit der Shop-Lösung silver.basic und dem Web-Connector problemlos umgesetzt werden. Die internen Abläufe werden so optimiert und die Kunden können komfortabel rund um die Uhr Bestellungen aufgeben.

Infos anfordern