silver.solutions GmbH Kunden BtoB-Online-Shop mit Händler-Login für ABUS Security-Center
ABUS Security-Center GmbH & Co.KG

BtoB-Online-Shop mit Händler-Login für ABUS Security-Center

Screenshot ABUS Security Center GmbH

Übersicht

Projektziel war die Realisierung einer neuen Website sowie der Aufbau eines B2B-Shops mit umfangreichen Funktionen, welcher auf die Geschäftslogik des ERP Microsoft Dynamics NAV zugreift. Die neue Lösung sollte den bis dahin bestehenden Web-Auftritt der Firma sowie den Händlerbereich vollständig ablösen. Auch ohne Händler-Login sollte der Shop bereits eine Vielzahl an Informationen bereitstellen. Die eigentliche Bestellfunktion sowie weitere Zusatzangebote setzen das Vorhandensein eines Händler-Accounts voraus.

Bis zur Einführung eines dezidierten Produktinformationssystems (PIM) zur Verwaltung der Produktdaten sollte das Web-Shop-System diese Aufgaben vorübergehend komplett übernehmen. Sobald im Unternehmen ein PIM eingeführt wird, erfolgt in einem weiteren Projektschritt eine entsprechende Umstellung, so dass die Katalogdaten aus dem neuen System in den Online-Shop übernommen werden. Die Website und der Online-Shop sollten für 5 Länder (Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlande, Dänemark) sowie in einer internationalen Fassung realisiert werden.

Die Lösung im einzelnen

silver.solutions hat das Projekt auf der Basis des Online-Shop-Systems silver.basic realisiert. Die Verbindung zum ERP übernimmt der Web-Connector. Das integrierte ECMS dient bei ABUS Security-Center als Produktinformationssystem, d.h. alle Produkte und Warengruppen werden direkt im Backend des Shops verwaltet. Nach einem initialen Import des Grunddatenbestandes zum Start des Shops werden nun neben Produktbeschreibungen und -abbildungen auch Downloads, Technische Daten, Produkthighlights, Zertifikate u.a. für mehr als 2000 Produkte vorgehalten. Aus dem ERP-System Microsoft Dynamics NAV werden die für den Bestellvorgang relevanten Informationen übergeben, so z.B. Preise je Land, eventuelle Sperrkennzeichen, diverse Status, Stücklisteninformation und Informationen zu Sets und Neuheiten. Für den Online-Shop wurden zahlreiche Besonderheiten und Spezialanforderungen umgesetzt. Produktbezogene Besonderheiten:

  • Länderspezifische Zuweisung von Produkten, je nachdem, in welchen Ländern diese angezeigt oder verkauft werden
  • unterschiedliche Listenpreise je Land
  • Anzeige von kompatiblen Produkten und Zubehör zu einem Produkt
  • Anzeige von TopSellern
  • dynamisches Erstellen von Datenblättern zu einem Produkt
  • Verkauf von immateriellen Produkten, z.B. Partnerstatus und Garantieverlängerungen

 Import- und Exportfunktionen:

  • Import von Preislisten je Kundengruppe
  • Überführen eines Warenkorbs in ein Angebot in Excel
  • Erstellen von Preislisten in Excel
  • Erstellen von ZIP-Dateien für Datenblätter und Bilder

 Kundenspezifische Funktionen:

  • Anzeige von diversen Kampagnen für bestimmte Kundengruppen mit entsprechenden Rabatten
  • Anzeige von kundengruppenspezifischen News
  • Kundencenter
  • Fragebogen zum Kundenprofil bei Neuanmeldung

 Spezielle Shop-Funktionalitäten:

  • allgemeine Infoboxen und Infoboxen für bestimmte Warengruppen
  • Software- und Bildersuche im Online-Katalog
  • Speichern von Warenkörben für angemeldete Nutzer
  • Schnellbestellung
  • Auftragshistorie
  • Händlersuche
  • Verkauf von B-Ware

Das Projektergebnis

Innerhalb von 10 Monaten wurde eine umfangreiche, individuelle eCommerce-Lösung entwickelt, welche optimal in die Unternehmensabläufe integriert ist. Den Händlern wird nun ein moderner Online-Shop mit zahlreichen Zusatzfunktionen geboten.

Warum eZ Publish?

  • eZ Publish mit der eCommerce Extension silver.basic vereint Shop und ECMS unter einer Oberfläche
  • Offene Schnittstellen ermöglichen die Realisierung individueller Anpassungen und die optimale Integration des Systems in die Arbeitsabläufe des Kunden.
  • hohe Anforderungen an die Mehrsprachigkeit durch die internationale Ausrichtung des Kunden
  • Benutzerfreundliches Interface für die Redakteure
  • Strikte Trennung zwischen Funktionalität und Layout, um Microsites und länderspezifische Erweiterungen einfach umsetzen zu können
Infos anfordern